Skip to main content

Bustural Test und Erfahrungen

(0.5 / 5 bei 982 Stimmen)

39,99 €

Preis für die beste Alternative "Creastin 500"

Bustural Erfahrungen – Lesen Sie alle hier!

Keine und hängende Brüste sind das allerschlimmste Übel für viele Frauen, vor allem in einer Zeit, wo Schöheitsideale mit großen und straffen Busen überall im Fernsehen einen Auftritt nach dem anderen hinlegen oder auf den Titelseiten von Magazinen prangen. Dazu kommt, dass fast die ganze Männerwelt auf grosse Busen abfährt. Es ist deswegen nicht verwunderlich, dass Frauen sich selbst und allen voran Männern mit einer entsprechenden Körbchengrösse gefallen wollen.

Im Internet kursieren viele gefälschte oder kopierte Produkte. Kaufen Sie nur im Original Onlineshop, den wir Ihnen hier empfehlen! Nur so erhalten Sie ein 100% originales Produkt zum besten Preis.

Gesamtbewertung

28.6%

"Besser die geprüfte Alternative Creastin 500 nutzen!"

Wirkung
23%
wirkt kaum
Preis
28%
recht teuer
Lieferung
32%
langsam
Seriösität
28%
naja...
Produktverfügbarkeit
32%

Leider ist das Problem, dass Frauen nur selten von Natur aus mit der perfekten Brustform beschert sind. Dazu kommen Veränderungen von Volumen und Straffheit der Brüste, welche meist auf Schwangerschaft, Gewichtsschwankungen und den Alterungsprozess zurückzuführen sind. Nicht wenige Frauen spielen deshalb mit dem Gedanken, sich unters Messer zu legen. Einige wagen diesen Schritt, während andere vor den Risiken und den mit einer OP zusammenhängenden Leiden zurückschrecken und zu Mitteln in Form von Tabletten, Kapseln oder Gels greifen.

Bustural ist ein Brustvergrößerungsmittel in Form von Gel, das nicht nur ein Brustwachstum, sondern auch durch den sogenannten Lifting-Effekt straffe Brüste verspricht. In diesem Beitrag nehmen wir das Produkt unter die Lupe und schauen, ob es hält, was es verspricht.

Welche Wirkstoffe nutzt Bustural?

  • Orangenölextrakt
  • Prunus Armeniaca Kernel Oil (Aprikosenkernöl)
  • Traubenöl
  • Volufiline
  • Zahi Mu

Bei Bustural bestehen die Inhaltsstoffe überwiegend aus Pflanzenölen und einer Volufilinen Lösung. Letztere enthält laut Hersteller Botenstoffe wie Sarsasapogenin sowie Teilstoffe wie Testosteron, Östrogen, Progesteron und Glucocorticoid, durch welche eine natürliche Brustvergrößerung entstehen soll. Orangenölextrakt soll dabei die Stimulierung der Kollagensynthese fördern, während das Aprikosenkernöl als wirkungsvolles Antioxidant dient und das Traubenöl der Haut die nötige Feuchtigkeit spendet.

Laut Hersteller sorgen diese Boten- und Teilstoffe für Stimulation, wodurch Lipiden genannte Fettmoleküle erzeugt werden, die straffere und grössere Brüste zur Folge haben; mit der Voraussetzung, das Gel wird regelmäßig und konsequent angewendet. Die Rede ist nach dem Kaufen von mehreren Wochen der Anwendung, um überhaupt eine Wirkung zu erzielen.

Wie wird die Bustural Creme angewendet und dosiert?

Bei der Anwendung des Produkts sieht der Hersteller einen 3-Schritte-Plan vor. Im ersten Schritt wird das Gel auf die rechte Brust aufgetragen und kräftig einmassiert. Im Schnitt sollten 5 bis 10 Minuten vergehen bis die Haut gesättigt ist. Im zweiten Schritt wird das gleiche auf der linken Brustseite durchgeführt. Zum Schluss, im dritten Schritt, soll die Brusthaut mit kreisförmigen Bewegungen der Fingerspitzen massiert werden. Dadurch sollen sich Brüste schon kurz nach der Anwendung straffer anfühlen und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt werden.

Laut Herstelleranleitung soll die Creme zweimal täglich auf leicht befeuchtete Haut angewendet werden. Es soll im Schnitt 2 bis 4 Wochen dauern bis die ersten positiven Wirkungen auftreten. Schenkt man den Versprechungen Glauben, es werden innerhalb dieser Zeit um bis zu zwei Körbchengrößen an Volumen zugelegt.

Was verspricht Bustural?

Wie oben erwähnt verspricht der Hersteller, eine Zunahme von bis zu zwei Körbchengrösse nach wenigen Wochen und einen sogenannten Push-up Effekt, hängende Brüste werden geliftet. Der Hersteller scheint viel Vertrauen in sein Produkt zu haben, denn auf dessen Webseite steht schwarz auf weiss, dass es eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie gibt, wenn man mit Bustural nicht zufrieden ist. Allerdings wird das Geld nur zurückerstattet, wenn das Produkt originalverpackt und ungeöffnet ist. Sollte man das Produkt also bestellen?

Ausser sichtbar größerer und strafferer Brüste wird folgendes versprochen…

  • Korrektur der Konturen
  • Verringert und beugt Hautalterung vor
  • Natürliche Inhaltsstoffe
  • Passend für Frauen jeden Alters
  • Keine Nebenwirkungen
  • Hoher Nutzungskomfort: Die Creme zieht schnell ein, ohne zu fetten oder Rückstände zu hinterlassen.
  • Ein kundenfreundliches Preis-/Leistungsverhältnis

Wie gut ist die Wirksamkeit von Bustural belegt?

Auf deutschsprachigen Internetseiten gibt’s fast ausschließlich Vorher Nachher Erfolgsgeschichten der Verbraucherinnen zu der Creme zu lesen. Allerdings weisen viele dieser Seiten kein Impressum auf. Es ist deswegen leicht davon auszugehen, dass die positiven Meinungen und Kommentare hinsichtlich der Effekte frei erfunden sind, um das Produkt zu promoten. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, zu schauen, ob auf jeder Seite ein Impressum oder Kontaktdaten vorhanden sind. Man kann auch den Seitenbetreiber oder das Unternehmen auf Echtheit überprüfen.

Was die vom Hersteller versprochene Wirkung der Inhaltsstoffe angeht, sind diese weder klinisch belegt noch in der Fachliteratur beschrieben. Es wird unter anderem behauptet, dass die Verwendung von Sarsasapogenin zur Brustvergrößerung beiträgt. In Wahrheit wurde dieser Wirkstoff hauptsächlich Mäusen mit Diabetes zu Testzwecken eingespritzt. Dass dieser Inhaltsstoff die Brüste vergrößern soll, scheint aus der Luft gegriffen zu sein.

Internationale Erfahrungen mit dem Produkt sind im Allgemeinen durchwachsen. Zugegeben, es gibt wohl einige Probanden, die eine Brustvergrößerung attestieren, der Großteil der Nutzer wurde jedoch enttäuscht.

In Fachkreisen wird die Meinung vertreten, dass die Brust auf Basis dieser vorhandenen Wirkstoffe keineswegs wachsen, bzw. sich verändern kann. Zudem gibt es in medizinischen Portalen diesbezüglich nichts zu finden.

Hat Bustural Nebenwirkungen?

Es ist keine Recherche bekannt, die bei Bustural auf irgendwelche Neben- oder Wechselwirkungen hinweisen. Laut Hersteller bestehen alle im Produkt enthaltenen Ingredienzen aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen, die keine Nebenwirkungen auf die Haut haben. Sie ist also nicht schädlich.

Der Preis von Bustural und das Preis-/Leistungsverhältnis

Bustural ist nicht in der Apotheke sondern lediglich auf der Herstellerseite (bustural.com) erhältlich. Weder auf Amazon noch auf anderen Shoppingseiten kann man es kaufen.

Das Produkt gibt es in drei verschiedenen Ausführungen.

  • Das einfache Paket mit einer Tube für 45 Euro inklusive kostenlosem Versand.
  • Das Paket mit zwei Tuben für 79 Euro inklusive kostenlosem Versand
  • Das große Paket mit 3 Tuben für 109 Euro inklusive kostenlosem Versand.

Fazit: Wie empfehlenswert ist Bustural? Welche Erfahrungen gibt es?

Ob das Versprechen der Zunahme der Brüste um bis zu 2 Körbchengrösse der Wahrheit entspricht, ist mehr als fraglich. Laut Fachkreisen und Studien ist es anhand der im Produkt enthaltenen Inhaltsstoffen unrealistisch zu glauben, dass die Brüste innerhalb von 2-4 Wochen anfangen zu wachsen, ganz zu schweigen von einer nachhaltigen Wirkung. Für etliche seriöse Internetportale wie gutefrage.net und gofemin.de war der Begriff ‘Brustvergrösserung’ vielmals ein Diskussionsthema. Auf die Frage, ob eine Brustvergrösserung mithilfe eines Gels möglich ist, gab es als Antwort einheitlich ein klares Nein.

Bustural soll keine Nebenwirkungen haben, weil das Produkt laut Hersteller aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht. Mangels Beweisen dagegen in Form von Tests oder Studien, ist es anzunehmen, dass es wahrscheinlich stimmt. Nichtsdestotrotz ist der Kauf von Bustural nicht gerechtfertigt, weil das Versprechen nicht gehalten werden kann. Deswegen wäre dies praktisch rausgeschmissenes Geld. Deshalb empfehlen wir Ihnen, die Bustural Creme nicht zu kaufen oder zu bestellen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


39,99 €

Preis für die beste Alternative "Creastin 500"